Büchergilde Grafik des Quartals:

Hans Ticha

Spielball
Original Holzschnitt, 2017
Bildformat 39x25 cm, Bütten 62x45 cm
Auflage 30 Exemplare
Signiert und nummeriert

Preis für Mitglieder 248,00 €
Preis für Nichtmitglieder 298,00 €

Die erste Garnitur Hans Ticha!
Es hat bei manchen im offizeillen bundesrepublikanischen Kunstbetrieb etwas länger gedauert, bis sie bemerkten, was für ein  Ausnahmekünstler der gesamtdeutschen Bundesrepublik da 1989 zugefallen war: Die Zeitschrift art entdeckte Ticha vor 2 Jahren „wieder“, die Nationalgalerie Berlin hat drei Bilder des Künstlers angekauft und der berühmte „Markt“ machte ihn bei der letzten Ahrenshooper Kunstauktion 2017 mit ca 24.000 € brutto für ein Ölbild zum Preis-Spitzenreiter. Ticha hat mehr als 100 Bücher illustriert und Druckgrafiken geschaffen, versteht sich aber eigentlich als Maler und widmet sich jetzt auch fast ausschließlich diesem Genre. Für die Büchergilde machte er eine Ausnahme, und zum brandneuen Holzschnitt… gesellen sich letzte Exemplare einer „historischen“ Orig.-Lithografie aus dem Jahre 1987!

Inka Grebner, Tauchgang
Share This