Lesungen und Veranstaltungen der Buchhandlung Büchergilde Wiesbaden:

Kennen Sie schon unseren regelmäßigen, kostenlosen Newsletter zu den Lesungen und Veranstaltungen der Büchergilde Wiesbaden? Wir informieren sie jeden Donnerstag über Aktuelles und unsere Lesetipps. Hier geht`s zur Newsletterbestellung. Die ist natürlich kostenlos, aber nicht umsonst! Newsletter bestellen

Copyright: Joachim Sobeck

Donnerstag, 27. Juni 2019, 19:30 Uhr

Aus dem Schaufenster gelesen

Heinrich Böll: „Einmischung ist die einzige Möglichkeit, realistisch zu bleiben“
Ein Abend mit Texten von Heinrich Böll gelesen von Gert Zimanowski
ausgewählt von Jürgen Malyssek und Gudrun Olbert

Als Publizist und Autor klagte Böll die Grauen des Krieges und seine Folgen an, schrieb gegen die Restauration der Nachkriegszeit und wandte sich gegen den Klerikalismus der katholischen Kirche, aus der er 1976 austrat. Er unterstützte die Außerparlamentarische Opposition und protestierte gegen die atomare Nachrüstung.
Böll erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Georg-Büchner-Preis (1967), den Nobelpreis für Literatur (1972) und die Carl-von-Ossietzky-Medaille (1974). Wir erinnern an einen großen Künstler und Intellektuellen, der sich mit seinen Romanen, Erzählungen und politischem Engagement eine eigene Aktualität bewahrt hat.

Veranstaltungsort: Büchergilde Wiesbaden, Bismarckring 27, 65183 Wiesbaden
Eintritt: 7 Euro
Voranmeldung und Kartenreservierung unter: Tel. 0611- 40 57 67 oder buechergilde-wiesbaden@t-online.de

Copyright: Joachim Sobeck

Donnerstag, 15. Juli 2019, 19:30 Uhr

Aus dem Schaufenster gelesen

„Besser, man ist ein gescheitertes Original als eine erfolgreiche Imitation“
Zu Melvilles 200. Geburtstag: Ein Abend mit seinen Texten gelesen von Gert Zimanowski
ausgewählt von Jürgen Malyssek und Gudrun Olbert

Herman Melville (1819–1891) arbeitete als Bankangestellter, Matrose und Lehrer, bevor er sich 1841 als Walfänger verdingte. Sein Debüt Typee machte ihn sofort berühmt, seine folgenden Werke, allen voran Moby Dick bekamen schlechte Kritiken und noch zu Lebzeiten geriet Melville in Vergessenheit.
Drei Jahre vor seinem Tod verlegte er anonym, zu Selbstkosten und mit einer Auflage von nur 25 Stück die Gedichtsammlung John Marr und andere Matrosen.

Heute gilt er als einer der größten amerikanischen Schriftsteller und Moby-Dick als eines der bedeutendsten Bücher, die jemals geschrieben wurden.

Veranstaltungsort: Büchergilde Wiesbaden, Bismarckring 27, 65183 Wiesbaden
Eintritt: 7 Euro
Voranmeldung und Kartenreservierung unter: Tel. 0611- 40 57 67 oder buechergilde-wiesbaden@t-online.de

Copyright: Joachim Sobeck

Sonntag, 29. September 2019, 17:00 Uhr

Aus dem Schaufenster gelesen

Das Berlin der 20er Jahre
Mit unterschiedlichen Texten, ausgewählt von Dieter Wallentin, gelesen von Gert Zimanowski

Nicht erst seit Babylon Berlin ist die Zeit der „Roaring Twenties“ in Berlin legendär. Die Stadt war mit ihren Revuen, den Warenhäusern und Cafés, den Rummelplätzen und der Rennbahn, der pulsierende Mittelpunkt des kulturellen Lebens. Die Menschen verschlossen die Augen vor der drohenden Katastrophe – es war ein Tanz auf dem Vulkan.
Dieter Wallentin, unser Spezialist für das besondere Buch und Buchgestaltung, hat Texte von Kurt Tucholsky, Christopher Isherwood, Curt Moreck, Ernst Troeltsch, Joachim Ringelnatz und vielen mehr zusammengestellt und beschreibt das Leben und Denken dieser Zeit.
Originaltexte und Zitate liest Gert Zimanowski. .

Veranstaltungsort: Büchergilde Wiesbaden, Bismarckring 27, 65183 Wiesbaden
Eintritt: 7 Euro
Voranmeldung und Kartenreservierung unter: Tel. 0611- 40 57 67 oder buechergilde-wiesbaden@t-online.de

Donnerstag, 17. Oktober 2018, 19:30 Uhr

Aus dem Schaufenster gelesen
Buchmesse-Abend – Gastland Norwegen

Ehrengast der Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr ist Norwegen. Ein Land großer Klassiker wie Henrik Ibsen und Knut Hamsun bis zu aktuellen Bestsellerautoren wie Karl Ove Knausgård und Jo Nesbø.
Norwegen ist eines der flächengrößten Länder Europas, aber mit nur 5,3 Millionen Einwohnern dünn besiedelt. Nichtsdestotrotz haben die Norweger bis jetzt drei Literaturnobelpreisträger hervorgebracht.
Wir freuen uns sehr darauf die Literatur, Kunst und Kultur des hohen Nordens zu entdecken. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise!

Veranstaltungsort: Büchergilde Buchhandlung, Bismarckring 27, 65183 Wiesbaden
Eintritt: 7,- Euro
Voranmeldung unter:
0611- 40 57 67 oder buechergilde-wiesbaden@t-online.de