Lesungen und Veranstaltungen der Buchhandlung Büchergilde Wiesbaden:

Kennen Sie schon unseren regelmäßigen, kostenlosen Newsletter zu den Lesungen und Veranstaltungen der Büchergilde Wiesbaden? Wir informieren sie jeden Donnerstag über Aktuelles und unsere Lesetipps. Hier geht`s zur Newsletterbestellung. Die ist natürlich kostenlos, aber nicht umsonst! Newsletter bestellen

Copyright: Joachim Sobeck

Donnerstag, 15. August 2019, 19:30 Uhr

„Besser, man ist ein gescheitertes Original als eine erfolgreiche Imitation“
Zu Melvilles 200. Geburtstag: Ein Abend mit seinen Texten gelesen von Gert Zimanowski
ausgewählt von Jürgen Malyssek und Gudrun Olbert

Herman Melville (1819–1891) arbeitete als Bankangestellter, Matrose und Lehrer, bevor er sich 1841 als Walfänger verdingte. Sein Debüt Typee machte ihn sofort berühmt, seine folgenden Werke, allen voran Moby Dick bekamen schlechte Kritiken und noch zu Lebzeiten geriet Melville in Vergessenheit.
Drei Jahre vor seinem Tod verlegte er anonym, zu Selbstkosten und mit einer Auflage von nur 25 Stück die Gedichtsammlung John Marr und andere Matrosen.

Heute gilt er als einer der größten amerikanischen Schriftsteller und Moby-Dick als eines der bedeutendsten Bücher, die jemals geschrieben wurden.

Veranstaltungsort: Kulturwerkstatt GODOT, Westendstr. 23 A, Wiesbaden
Eintritt: frei
Voranmeldung und Kartenreservierung unter: Tel. 0611- 40 57 67 oder buechergilde-wiesbaden@t-online.de

Copyright: Joachim Sobeck

Sonntag, 29. September 2019, 17:00 Uhr

Aus dem Schaufenster gelesen

Das Berlin der 20er Jahre
Mit unterschiedlichen Texten, ausgewählt von Dieter Wallentin, gelesen von Gert Zimanowski

Nicht erst seit Babylon Berlin ist die Zeit der „Roaring Twenties“ in Berlin legendär. Die Stadt war mit ihren Revuen, den Warenhäusern und Cafés, den Rummelplätzen und der Rennbahn, der pulsierende Mittelpunkt des kulturellen Lebens. Die Menschen verschlossen die Augen vor der drohenden Katastrophe – es war ein Tanz auf dem Vulkan.
Dieter Wallentin, unser Spezialist für das besondere Buch und Buchgestaltung, hat Texte von Kurt Tucholsky, Christopher Isherwood, Curt Moreck, Ernst Troeltsch, Joachim Ringelnatz und vielen mehr zusammengestellt und beschreibt das Leben und Denken dieser Zeit.
Originaltexte und Zitate liest Gert Zimanowski. .

Veranstaltungsort: Büchergilde Wiesbaden, Bismarckring 27, 65183 Wiesbaden
Eintritt: 7 Euro
Voranmeldung und Kartenreservierung unter: Tel. 0611- 40 57 67 oder buechergilde-wiesbaden@t-online.de

Donnerstag, 17. Oktober 2018, 19:30 Uhr

Aus dem Schaufenster gelesen
Buchmesse-Abend – Gastland Norwegen

Ehrengast der Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr ist Norwegen. Ein Land großer Klassiker wie Henrik Ibsen und Knut Hamsun bis zu aktuellen Bestsellerautoren wie Karl Ove Knausgård und Jo Nesbø.
Norwegen ist eines der flächengrößten Länder Europas, aber mit nur 5,3 Millionen Einwohnern dünn besiedelt. Nichtsdestotrotz haben die Norweger bis jetzt drei Literaturnobelpreisträger hervorgebracht.
Wir freuen uns sehr darauf die Literatur, Kunst und Kultur des hohen Nordens zu entdecken. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise!

Veranstaltungsort: Büchergilde Buchhandlung, Bismarckring 27, 65183 Wiesbaden
Eintritt: 7,- Euro
Voranmeldung unter:
0611- 40 57 67 oder buechergilde-wiesbaden@t-online.de

Woche der unabhängigen Buchhandlungen

Samstag, 2. November 2019, 15:30 Uhr

Lieblingsbücher & Lieblingsverlage

Am 1. November beginnt die „Woche der unabhängigen Buchhandlungen“, die ihre schönsten Seiten zeigen. Denn: „Es braucht die kleinen Buchhandlungen, die einem Buch Nachdruck verleihen, die Orientierung bieten!“ (R. Willemsen, 2015)
Feiern Sie also mit uns, weil unabhängige Buchhandlungen unverzichtbar sind! Lassen Sie sich von unserer Liebe zum Buch inspirieren. Wir stellen Ihnen unsere persönliche Favoriten vor; einige Geheimtipps aus kleinen unabhängigen Verlagen abseits des Bestseller-Mainstreams und natürlich auch die ein oder andere Neuheit von der Buchmesse.

Und dabei bleibst Zeit, sich gemütlich über Literatur, schöne Bücher und vieles mehr auszutauschen. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Eintritt: frei

Woche der unabhängigen Buchhandlungen

Donnerstag, 7. November 2019, 19:30 Uhr

Lesung mit Bettina Engel-Wehner
Poesie aus Wiesbaden. Poesie aus dem Westend.

Das gibt es und die Wortgemälde haben eine Namen. Gefunden von Bettina Engel-Wehner sie nennt ihre Texte: „Je“. Seit jeher ergeben sich Augenblicke, die, bevor sie sich auflösen, festgehalten werden wollen und müssen. „Wo sind die Wolken, wenn sie nicht mehr sind?“
Und wo sind die Klänge unserer Herzen, wenn sie nicht ausgesprochen werden. Außer „Fisches Nachtgesang“ gibt es kein Gedicht, das stumm bleiben dürfte. So liest Bettina Engel-Wehner aus ihren Gedichten in der kleinen Buchhandlung am Bismarckring aus ihrem Buch:
„Je Band 1 | Gedichte“. „Denn aus des Sommers Narben entstehen bald des Herbstes wunderbare Farben“.
Und: Ganz unter uns: Es gibt kaum einen poetischeren Ort, als eine Buchhandlung.

Eintritt: 7 Euro

Woche der unabhängigen Buchhandlungen

Freitag, 8. November 2019, 19:30 Uhr

„Gib´s hier auch Bücher?“ Kurioses aus unseren Buchhandlungen

Geschichten aus dem buchhändlerischen Alltag, vorgetragen von den „6Richtigen“, Wiesbadener inhabergeführten Buchhandlungen: Buchhandlung Angermann, Büchergilde, Buchhandlung erLesen, Buchhandlung H. J. Von Goetz, Buchhandlung Pristaff, Buchhandlung Vaternahm.

Die 6 Richtigen sind: Buchhandlung Angermann, Büchergilde Buchhandlung, Buchhandlung erLesen, Buchhandlung H. J. von Goetz, Buchhandlung Pristaff, Buchhandlung Vaternahm.

Veranstaltungsort: Gaststätte Ludwig · Wagemannstraße 33 · 65183 Wiesbaden
Eintritt: 8,- Euro
Voranmeldung und Kartenreservierung unter: 0611- 40 57 67 oder buechergilde-wiesbaden@t-online.de